Newsdetail
Achtung vor angekündigten Paketsendungen!

26.06.2020 - Zurzeit versuchen Online Betrüger mit einer neuen Methode die Verteilung ihres Trojaners zu intensivieren. Im Vorfeld wird das Opfer sogar noch angerufen.

Die Betrugsmasche

Die Betrüger kontaktieren das Opfer zuerst telefonisch und künden eine bevorstehende Paketlieferung an. Anschliessend bekommt das Opfer eine E-Mail mit dem Link zum Abrufen der Sendungsnummer. Beim Anklicken wird dann eine heimtückische Malware auf den Computer geladen, die sich nicht mehr entfernen lässt.

Die Landespolizei rät:

  • Klicken Sie KEINESFALLS auf den Link im PDF.
  • Schreiben Sie die Telefonnummer der Betrüger auf und melden Sie diese der Polizei.
  • Kopieren Sie den Link im PDF und schicken Sie diesen und die Emailadresse des Mailversenders an die Polizei.

Falls Sie schon auf den Link geklickt haben: 

  • Benutzen Sie den Computer nicht mehr weiter, Ihre Zugangsdaten zu Online Diensten können sonst von den Betrügern mitgelesen werden.
  • Erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei.
  • Lassen Sie Ihren Computer komplett neu aufsetzen


« zurück