Newsdetail
Fahrrad fahren im geschützten Raum

14.05.2018 - Abseits vom Verkehr haben derzeit Schülerinnen und Schüler aus knapp 30 Klassen die Möglichkeit, die praktische Seite des Fahrradfahrens im geschützten Raum zu erlernen.

Auf der Verkehrsschulungsanlage in Schellenberg wird den ganzen Mai allen Viertklässlern der Liechtensteiner Primarschulen durch zwei Verkehrsinstruktoren der Landespolizei sowie jeweils einem Gemeindepolizisten das richtige Verhalten im Strassenverkehr beigebracht. Durch eine möglichst reale Umgebung mit Bodenmarkierungen, einem Kreisel oder Lichtsignalanlagen werden den Kindern verschiedene Fahrmanöver beigebracht und sie auf verschiedene Gefahren hingewiesen.

« zurück


2 weitere Bilder