Newsdetail
Bargeld, Fremdwährung und Wertpapiere

07.08.2013 - Sie können Barmittel, das heisst Bargeld, Fremdwährung und Wertpapiere (Aktien, Obligationen, Checks) mengenmässig unbeschränkt nach Liechtenstein, durch Liechtenstein oder aus Liechtenstein führen. Die Barmittel müssen auch nicht angemeldet werden.

Kontrolle des grenzüberschreitenden Barmittelverkehrs
Im Kampf gegen Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung führen die Grenzwache und die Landespolizei seit Anfang 2013 Barmittelkontrollen durch. Führen Sie CHF 10‘000.- oder mehr mit sich, werden Sie dazu befragt. Dabei müssen Sie Fragen zu Ihrer Person, zur Herkunft und zum Verwendungszweck des Geldes sowie betreffend die wirtschaftlich berechtigte Person (Eigentümer) beantworten.

Folgen der Kontrolle
Bei Falschangaben oder Auskunftsverweigerung machen sie sich strafbar. Bei Barmitteln von mindestens CHF 10‘000.- nehmen wir einen Eintrag in die Polizeidatenbank vor. Besteht ein Verdacht auf Geldwäscherei oder Terrorismusfinanzierung werden die Barmittel vorläufig sichergestellt. Weitere Massnahmen zur Verbrechensbekämpfung bleiben vorbehalten.



« zurück